Nahezu jede Frau leidet vor oder mit dem Einsetzen der Periode unter unangenehmen Symptomen. Diese meist schmerzhaften Menstruationsbeschwerden, auch Dysmenorrhoe genannt, können in Form von krampfartigen Unterleibschmerzen bis hin zu Rückenschmerzen oder Kopfschmerzen auftreten.

Auslöser dieser Schmerzen sind die sogenannten Prostaglandine. Hierbei handelt es sich um körpereigene Schmerzbotenstoffe, die während der Abstoßung der Gebärmutterschleimhaut ein Zusammenziehen der Muskulatur verursachen. Für die Behandlung von schweren Menstruationsbeschwerden setzen Ärzte in der Regel auf starke Schmerzmittel wie Ibuprofen oder Naproxen. Doch diese Art Schmerzmittel können wiederum andere unerwünschte Nebenwirkungen mit sich bringen.

Wollen Frauen auf die Einnahme von starken Schmerzmitteln verzichten, können die Regelschmerzen auch durch alternative Mittel gemindert werden. Hier findet das Cannabidiol (CBD) seine Anwendung. CBD, der Wirkstoff aus den Blättern der Hanfpflanze, gilt als frei von Nebenwirkungen. Laut Studien gelten CBD-Öle als gute Alternative gegen Schmerzen, Krämpfe und Entzündungen. Die Anwendung von CBD-Ölen ist auch ohne ärztliche Verordnung möglich, da die Öle frei verkäuflich sind.

Für die Einnahme von CBD-Ölen gegen Menstruationsbeschwerden gibt es verschiedene Anwendungsmöglichkeiten. Jeder Körper ist individuell und dementsprechend ist auch die Wirkung von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Hier gilt: Probieren geht über Studieren! Die übliche Art CBD-Öle anzuwenden ist es, das Öl auf die Zunge zu träufeln und oral einzunehmen, um die körpereigenen Botenstoffe zu stimulieren. Alternativ können auch wenige Tropfen des Öls auf einen Tampon geträufelt werden, um direkt gegen Unterleibschmerzen zu wirken. Empfohlen wird jedoch die orale Einnahme der Tropfen.

CBD gegen Menstruationsbeschwerden ist ein natürliches Mittel, welches Linderung verschaffen kann. Je nach Verabreichungsform und Dosierung kann die gewünschte Wirkung sofort oder etwas später einsetzen. Hier gilt es das persönliche Maß zu finden.

Da bisher keine Nebenwirkungen von CBD bekannt sind, lohnt es sich das natürliche Mittel anstelle starker Schmerzmittel auszuprobieren, um das Wohlbefinden während der Menstruation zu verbessern.

Empfohlene Produkte zu diesem Artikel

129,99 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand

69,90 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand

29,99 69,99 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand

59,99 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand

59,90 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand

29,90 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand